Sarah Clarke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sarah Clarke

Beitrag  Luciana am Di Dez 01, 2009 12:38 am

Sarah Clarke

Bürgerl. Name: Sarah Lively Berkely
Gebutsdatum: 16. Feb 1972
Geburtsort: St. Louis, Missouri, USA
Sternzeichen: Wassermann
Nationalität: amerikanisch
Größe: 1,63 m
Augenfarbe: :grün
Haarfarbe: blond
Ehepartner: Xander Berkeley (seit 2000)
Kinder: Olwyn Harper (*23. Sep 2006)
Eltern: Ernet & Carolyn Clarke
Geschwister: Preston, Swope
Deutsche Synchronsprecherin: Claudia Lössl
TWILIGHT Rolle: Renée Dwyer

Autogrammadresse
Sarah Clarke
Kritzer Levine Wilkins Entertainment Llc.
8840 Wilshire Blvd.
Suite 100
Beverly Hills, CA 90211
USA

oder

Sarah Clarke
Levine Management
9028 W. Sunset Blvd.
Penthouse One
Los Angeles , CA 90069
USA

Biografie
Sarah Lively Clarke wurde am 16. Februar 1972 als zweites Kind von Ernet und Carolyn Clarke in St. Louis, Missouri geboren. Außerdem hat sie einen älteren Bruder, Preston, und einen jüngeren namens Swope, Die 1,63m kleine Frau studierte nach ihrem Abschluss an der Universität von Indiana Italienisch, was sie fließend spricht, und Kunst. 1990 wurde sie zusätzlich als Mitglied in der Schwesternschaft „Kappa Alpha Theta Sorority“ eingeweiht, die sie wegen ihrem Abschluss nach zwei Jahren wieder verlassen musste.
Nach dem Unterricht an einer Schauspielschule in New York machte sie anschließend eine Schauspielausbildung, die sie sich durch Jobben als Architektur-Fotografin, in einer Anwaltskanzlei und als Möbelverkäuferin finanzierte. Bei den Dreharbeiten zu der Serie „24“ lernte sie Xander Berkeley kennen und heiratete am 7. September 2002 ihren Schauspielkollegen.
Am 23. September kam ihre gemeinsame Tochter Olwyn Harper Berkeley zur Welt. Sarah Berkeley, deren Spitzname „Creathon“ ist, benutzt den Namen „Sarah Clarke“ heutzutage nur noch als Künstlername, da sie bei der Hochzeit den Nachnamen von Xander annahm, und nun eigentlich „Sarah Lively“ heisst.

Karriere
Ihr Abschlussjahr verbrachte Sarah in Bologna, Italien, wo sie mit der Schauspielerei begann und auch dazu inspiriert wurde.
Sarah nahm nach ihrem Studium Unterricht an der „New York’s Circle in the Square“ Schauspielschule. Anschließend machte sie eine professionelle Schauspielausbildung, während der sie freizeitlich in einem Theater in St. Louis spielte.
Ihr Filmdebüt machte sie im Jahre 2000 mit dem Kurzfilm „Pas de Deux“, Der Durchbruch gelang ihr dann ein Jahr später mit der Actionserie „24“ (2001), wo sie als Nina Meyer in der ersten Staffel fest dabei war und in der zweiten und dritten nur noch mit Gastrollen. Desweiteren spielte Sarah in verschiedenen Serien eine Gastrolle, wie bei „Dr. House“ (2005) in einer Folge, in der letzten Episode von „Welcome, Mrs. President“ (2006) und in einer Episode von „Sex and the City“ (2000).
Außerdem wirkte sich auch in TV-Spots mit, wie zum Beispiel für den VW Jetta. Sie spielte in der Komödie „The Lather Effect“ an der Seite von Schauspiel-Kollege Peter Facinelli und ergatterte schließlich die Rolle als Renee Dwyer, der Mutter von Bella, in „Twilight“ (2008).

Twilight
In Twilight spielt Sarah die liebenswerte, aber unbeständige Renee Dwyer, die Mutter von Bella. Zu der Rolle kam sie durch Catherine Hardwicke, mit der sie schon zuvor beim Film „Dreizehn“ zusammen arbeitete. Hardwicke war der Meinung, dass Kristen und Sarah gut als Mutter und Tochter zusammen passen würden.
Vor dem Dreh kannte sie schon Billy Burke (Charlie Swan), der auch in der Serie „24“ mitspielte, und Peter Facinelli (Carlisle Cullen), mit dem sie den Film „The Lather Effect“ drehte.
Ihre Lieblingsszene von Twilight ist, obwohl sie da nicht mitspielt, der erste Kuss zwischen Bella und Edward, weil diese immer dramatisch sind.


Filmografie

Filme
2001: The Accident "Reeny"
2002: Emmett's Mark "Sarah"
2003: The Third Date "Katrina"
2003: Thirteen "Birdie"
2004: Below the Belt
2005: Happy Endings "Diane"
2006: A House Divided "Jackie"
2006: The Lather Effect "Claire"
2007: Alibi "Sarah Winters"
2007: The Colony "Olga"
2008: Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen "Renee Dwyer"
2009: Women in Trouble " Maxine McPherson"
2009: Bedrooms "Janet"
2009: Level Seven "Alex"
2010: Below the Beltway "Anne"

Serien

2000: Sex and the City (1 Episode) "Melinda Peters"
2001: Ed (1 Episode) "Kara Parsons"
2003: Karen Sisco (1 Episode) "Barbara Simmons"
2001-2004: 24 (36 Episoden) "Nina Myers"
2005: House M.D. - Dr. House (1 Episode) "Carly Forlano"
2005: Las Vegas (2 Episoden) "Olivia Duchey"
2006: Commander in Chief (1 Episode) "Christine Chambers"
2007: Life (1 Episode) "Mary Ann Framer"
2008: Wainy Days (1 Episode) "Rebecca"
2008: The Cleaner (1 Episode) "Lauren Keenan"
2009: Trust me (13 Episoden) "Erin McGuire"

[img][/img][img][/img]
http://www.poptower.com/images/db/6515/420/300/sarah-clarke.jpg
http://upload.moldova.org/movie/actors/s/sarah_clarke/sarah_clarke.jpg
avatar
Luciana

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 37
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten